zum IMPRESSUM
Merkblatt 7:
Erden- und Menschenentwicklung
 
E R D E N Z U S T A N D *
(Mars- und Merkurzustand)
POLARISCHE EPOCHE
Wiederholung des Saturnzustandes,
dadurch Wiederanlage des physischen Leibes in Feuerform
HYPERBORÄISCHE EPOCHE
Wiederholung des Sonnenzustandes,
dadurch Wiederanlage des Lebensleibes in Feuerluftform;
gegen Epochenende Trennung von Sonne und Erde > Verwässerung
LEMURISCHE EPOCHE
Wiederholung des Mondenzustandes,
dadurch Wiederanlage des Seelenleibes in Feuerluftwasserform;
ab Epochenmitte allmählicher Beginn der Inkarnationen, damit der Verhärtung,
im Enddrittel Austritt des Mondes und Beginn der Zweigeschlechtlichkeit,
Epochenende im „Untergang durch Feuer”(1)
ATLANTISCHE EPOCHE
Beginn der eigentlichen Erdenentwicklung,
dadurch Ausgestaltung des physischen Leibes in verschiedenen Rassen
unter Anleitung von Orakel-Eingeweihten (zB. Manu);
Epochenende in der „Großen Flut”/Eiszeit (1)
NACHATLANTISCHE EPOCHE
Altindische Kultur (7227-5067) (2)
Ausgestaltung des Lebensleibes
unter Anleitung durch die Sieben Rischis
Urpersische Kultur (5067-2907)
Ausgestaltung des Seelenleibes
unter Anleitung durch Zarathuštra
Ägyptisch-Chaldäische Kultur (2907-747)
Ausgestaltung der Empfindungsseele
unter Anleitung von Mysterien-Eingeweihten (Hermes|Mosche)
Griechisch-lateinische Kultur (747-†-1413)
Ausgestaltung der Verstandes-/Gemütsseele
unter Einschlag des kosmischen ICh-Impulses ('X)
Gegenwärtige [germanische] Kultur (1413-3573)
Ausgestalten der Bewußtseinsseele durch die ICh-Kraft
6. [slawische] Kultur (3573-5733)
Anregen des Geistselbstes durch die bewußte ICh-Kraft
7. [amerikanische] Kultur (5733-7893)
Anregen des Lebensgeistes durch die verständig-gemüthafte ICh-Kraft,
aber auch Niedergang der Entwicklung (Involution);
Epochenende im „Krieg aller gegen alle”(3)
VI. EPOCHE
Weiterentwicklung und Epochenende offen
VII. EPOCHE
Anmerkungen
*) vgl. MblB.36h
1) entstanden durch Missbrauch der Feuer-, dann der Lebenskräfte (Keimkräfte)
2)Jahreszahlen mit Richtwertcharakter, die sich aus dem platonischen Jahr ableiten lassen
† ... Entwicklungs- und damit Zeitenwende durch das Mysterium von Golgatha (3.IIII.33; vgl. Mbl.26), Übergang vom Mars- zum Merkurzustand
3) wird durch Missbrauch der ICh-Kraft vorbereitet (heute bereits ansatzweise bemerkbar)
Literatur
siehe auch Stichwort-Register
STEINER, R.: «Aus der Akasha-Chronik»
STEINER, R.: «Die Geheimwissenschaft im Umriß»