zum IMPRESSUM
Zitatensammlung
Teil 2b: aus dem qor'ān
SURE 86
et-tāriq ~ DER MORGENSTERN
geoffenbart zu Mekka
Im Namen des 'Allāh des Erhörenden, sich Erbarmenden!
86,1
Beim Himmel und dem Morgenstern!
86,2
Und was lehrt dich wissen, was der Morgenstern ist?
86,3
Es ist der gleissend helle Stern.
86,4
Gewiss, keine Seele gibt's, die keinen Wächter über sich hätte.
86,5
Möge der Mensch denn betrachten, woraus er erschaffen!
86,6
Erschaffen ward er aus ergossenem Wasser,
86,7
das zwischen Lenden und Rippen hervorschiesst.
86,8
Gewiss, Er vermag, ihn wieder zu wecken
86,9
am Tag, da die Geheimnisse enthüllt werden.
86,10
Da wird er keine Kraft und keinen Helfer haben.
86,11
Bei der Wolke, die Regen um Regen sendet,
86,12
und der Erde und ihrem Erblühen!¹
86,13
Gewiss, dies ist ein letztes, entscheidendes Wort,²
86,14
und es ist kein Spiel.
86,15
Sie schmieden einen Plan,
86,16
und auch Ich schmiede einen Plan.
86,17
Drum gönne den Ungläubigen Zeit und überlasse sie auf ein Weilchen sich selbst.
KOMMENTAR
1 wörtl.: ihrem Aufbrechen (um Pflanzen hervorkommen zu lassen)
2 Der Qor'ān dient eben der Unterscheidung von Wahr und Falsch, Gut und Böse.
nach «Der Koran» und Koran Übersetzung