zum IMPRESSUM
Zitatensammlung
Teil 2b: aus dem qor'ān
SURE 58
el-modschādelah ~ DAS STREITGESPRÄCH
geoffenbart zu Medina
Im Namen des 'Allāh des Erhörenden, sich Erbarmenden!
58,1
'Allāh hat das Wort jener¹ gehört, die bei dir wegen ihres Mannes war und sich auch vor 'Allāh beklagte. Und 'Allāh hat euer Wortwechseln gehört; denn allhörend ist 'Allāh, allsehend.
58,2
Jene unter euch, die ihre Frauen Mütter nennen,² - ihre Mütter werden sie nicht. Ihre Mütter sind einzig die, welche sie geboren haben; und sie äussern da nur Worte, die unziemlich und unwahr sind. Gewiss, allvergebend ist 'Allāh und allverzeihend.
58,3
Jene nun, die ihre Frauen Mütter nennen und später ihre Worte zurücknehmen wollen - dafür ist Befreiung eines Sklaven, eh' sie einander berühren. Dies, euch zu ermahnen. Und 'Allāh weiss, was ihr tut.
58,4
Wer jedoch keinen findet, sodann: zwei Monate in Folge fasten, eh' sie einander berühren. Wer auch das nicht vermag, sodann: Speisung von sechzig Armen. Dies, damit ihr an 'Allāh glaubt und an Seinen Gesandten. Dies sind die Schranken des 'Allāh; und den Ungläubigen schmerzliche Strafe.
58,5
Jene, die sich 'Allāh und Seinem Gesandten widersetzen, sie werden gewiss erniedrigt werden, so wie jene vor ihnen erniedrigt worden sind; denn Wir haben bereits deutliche Zeichen hinabgesandt; und den Ungläubigen schmähliche Strafe.
58,6
An dem Tag, an dem 'Allāh sie allesamt auferweckt, da wird er verkünden, was sie getan. 'Allāh hat Rechnung darüber geführt, da sie es vergassen; denn aller Dinge Zeuge ist 'Allāh.
58,7
Siehst du denn nicht, dass 'Allāh alles weiss, was in den Himmeln west, und alles, was auf Erden da ist? Keine geheime Besprechung unter dreien, wo Er nicht vierter, und keine unter fünfen, wo Er ihr nicht sechster, noch unter weniger oder mehr als diesen, wo Er nicht mit ihnen, wo immer sie sind. Am Tag der Auferstehung dann wird Er ihnen verkünden, was sie getan. Gewiss, aller Dinge Kenner ist 'Allāh.
58,8
Hast du die nicht beobachtet, denen geheime Absprach' verboten ward und die dennoch kehren zu dem, was ihnen verboten ward, und sich insgeheim verschwören zu Sünde und Übertretung und Widersetzlichkeit gegen den Gesandten? Und wenn sie zu dir kommen, begrüssen sie dich mit dem, womit 'Allāh dich nicht begrüsst; unter sich jedoch sagen sie: „Warum straft uns 'Allāh nicht für das, was wir sagen?”³ Genug ist ihnen die Hölle, worin sie eingehn werden, und schlimm ist die Bestimmung!
58,9
Ihr, die ihr glaubt! Wenn ihr euch heimlich besprecht, besprecht nicht Sünde und Übertretung und Widersetzlichkeit gegen den Gesandten, sondern besprecht euch zu Tugend und Rechtschaffenheit; und fürchtet 'Allāh, zu Dem ihr versammelt werdet.
58,10
Geheime Absprache ist vom Scheitān, dass er die betrüge, die glauben; doch nichts kann er ihnen antun ohne Zustimmung des 'Allāh. Und auf 'Allāh sollen die Gläubigen vertrauen.
58,11
Ihr, die ihr glaubt! Wenn euch bei Versammlungen gesagt wird: „Macht Platz!”, so macht Platz; 'Allāh wird euch ausgiebig Platz bereiten. Und euch gesagt wird: „Erhebt euch!”, so erhebt euch; 'Allāh wird die von euch, die glauben, und die, denen Wissen gegeben ward, um Ränge erhöhen. Und kundig ist 'Allāh alles dessen, was ihr tut.
58,12
Ihr, die ihr glaubt! Wenn ihr euch mit dem Gesandten traulich beraten wollt, so schickt der traulichen Beratung Almosen voraus. Besser ist's euch und lautrer. Doch wenn ihr nichts findet, allverzeihend ist 'Allāh und allerbarmend.
58,13
Seid ihr in Sorge ob des Almosenschickens vor eurer traulichen Beratung? Nun denn, wenn ihr's nicht tut und 'Allāh euch in Gnade aufnimmt, so verrichtet das Gebet und entrichtet die Zakāt und gehorchet 'Allāh und Seinem Gesandten. Und kundig ist 'Allāh alles dessen, was ihr tut.
58,14
Hast du jene nicht gesehn, die ein Volk zu Freunden⁴ nehmen, dem 'Allāh zürnt? Sie gehören weder zu euch noch zu ihnen; und sie beschwören wissentlich eine Lüge.
58,15
Strenge Strafe hat 'Allāh ihnen bereitet. Gewiss ist übel, was sie tun.
58,16
Ihre Eide machen sie zum Schild und bringen vom Weg des 'Allāh ab; ihnen wird erniedrigende Strafe.
58,17
Nicht ihre Güter noch ihre Kinder werden ihnen gegen 'Allāh irgendetwas nützen. Bewohner des Feuers sind sie, darin sie in Dauer verweilen.
58,18
Am Tag, da 'Allāh sie allesamt versammeln wird, werden sie Ihm so schwören, wie sie euch schwören, und werden wähnen, sie stünden auf etwas. Horchet, gewiss sind sie Lügner.
58,19
Der Scheitān ist in sie gefahren und hat sie's Erinnern an 'Allāh vergessen lassen. Sie sind Partei des Scheitān; horchet, und Verbündete des Scheitān sind gewiss verloren.
58,20
Jene, die sich 'Allāh und Seinem Gesandten widersetzen, werden unter den Niedrigsten sein.
58,21
'Allāh hat verlautet: „Ich werde wahrhaft obsiegen, Ich und meine Gesandten!” Gewiss, stark ist 'Allāh und allmächtig.
58,22
Du wirst kein Volk finden, das an 'Allāh glaubt und an den Jüngsten Tag und dabei jene liebt, die sich 'Allāh und Seinem Gesandten widersetzen, und wären's ihre Väter oder ihre Söhne oder ihre Brüder oder ihre Verwandten. Sie sind's, in deren Herzen 'Allāh den Glauben eingeschrieben hat und die Er gestärkt hat mit Seinem Eigenwort. In Gärten wird er sie geleiten, durchflossen von Strömen, ewig drin zu weilen. 'Allāh ist zufrieden mit ihnen, und sie sind zufrieden mit Ihm. Sie sind Partei des 'Allāh.⁵ Horchet, die Partei des 'Allāh ist's, die Erfolg hat.
KOMMENTAR
1 Dies bezieht sich auf eine Frau namens Chawlah bint Tha'laba, von der sich ihr Mann mit der Formel nach 'ejāh 2 geschieden hatte.
2 indem sie sagen: „Du bist mir (so verboten) wie der Rücken meiner Mutter!” (vgl. Sure 33:4)
3 Anstatt des Grusses: Es-salamu aleika (~ Frieden sei mit dir) murmelten sie: Es-sām aleika (der Tod sei mit dir).
4 oder: Verbündeten
5 hizb 'Allāh (vgl. die libanesische Hizbollah)
nach «Der Koran» und Koran Übersetzung