zum IMPRESSUM
Zitatensammlung
Teil 2b: aus dem qor'ān
SURE 48, 'ejāt 1-15
el-feth ~ DER SIEG¹
geoffenbart zu Medina
Im Namen des 'Allāh des Erhörenden, sich Erbarmenden!
48,1
Einen klaren Sieg haben Wir dir verschafft,
48,2
dass 'Allāh dich behüte vor deinen Fehlern, den vergangenen und den künftigen, und vollende an dir Seine Gnade und leite dich auf gradem Weg;
48,3
und dass helfe dir 'Allāh mit mächtiger Hilfe.
48,4
Er ist's, Der Ruhe in die Herzen der Gläubigen hinabsandte, damit sie Glauben fügen an Glauben - denn des 'Allāh sind die Heerscharen der Himmel und der Erde, und allwissend ist 'Allāh, allweise -,
48,5
dass Er einführe die gläubigen Männer und die gläubigen Frauen in Gärten, durchflossen von Strömen, ewig drin zu weilen, und nehme von ihnen ihre Untaten - und höchste Glückseligkeit ist dies vor 'Allāh -;
48,6
und dass Er strafe die Heuchler und Heuchlerinnen und die Bilderverehrer und Bilderverehrerinnen, die übel über 'Allāh denken. Unheil wird über sie niederbrechen; 'Allāh zürnt ihnen und weist sie von Sich und hat ihnen die Hölle vorbereitet. Eine üble Bestimmung!
48,7
Und des 'Allāh sind die Heerscharen der Himmel und der Erde, und allmächtig ist 'Allāh, allweise.
48,8
Wir haben dich als Zeugen gesandt und Künder froher Botschaft und als Warner,
48,9
dass ihr an 'Allāh und Seinen Gesandten glaubt und ihm beisteht und ihn ehrt und Ihn preist morgens wie abends.
48,10
jene, die dir Treue schwören, 'Allāh nur schwören sie: die Hand des 'Allāh istüber ihren Händen. Wer den Schwur bricht, bricht ihn zum Schaden seiner Seele; wer aber hält, wozu er sich 'Allāh gegenüber verpflichtet hat, dem wird Er gewaltigen Lohn zumessen.
48,11
Die der Wüstenaraber, die zurückblieben², werden dir sagen: „Wir waren mit unsren Herden und unsren Familien beschäftigt, drum bitte für uns um Verzeihung!” Mit ihren Zungen sprechen sie, was nicht in ihren Herzen ist. Sprich: „Wer vermag etwas für euch bei 'Allāh, wenn Er euch Schaden oder Nutzen zugedenkt? Nein! Genau weiss 'Allāh, was ihr tut.
48,12
Nein! Ihr dachtet, dass der Gesandte und die Gläubigen nimmer zu ihren Familien zurückkehrten, und das gefiel euren Herzen wohl. Ihr hattet böse Gedanken und wart ein verworfenes Volk.”
48,13
Und jene, die nicht an 'Allāh glauben und Seinem Gesandten, für die Ungläubigen, haben Wir flammendes Feuer bereitet.
48,14
Und des 'Allāh ist das Reich der Himmel und der Erde. Er verzeiht, wem Er will, und straft, wen Er will; und allverzeihend ist 'Allāh und allerbarmend.
48,15
Wenn ihr aufbrecht, leichte Beute zu holen, werden jene, die zurückblieben, sagen: „Gestattet uns, euch zu folgen.” Sie möchten wohl des 'Allāh Wort ändern!³ Sprich: „Nicht sollt ihr uns folgen. 'Allāh hat bereits gesprochen.” Dann werden sie sagen: „Nein, ihr neidet uns nur unsern Anteil.” Das nicht, doch sie verstehen zu wenig.
KOMMENTAR
1 Der Waffenstillstand von Hodaibijja (628) „öffnete” schon im Voraus das Tor zu Mekka, denn el-feth kann ebenso mit „Öffnung” übersetzt werden wie mit „Sieg”.
2 nämlich die vier Beduinenstämme, die nicht am unbewaffneten Zug bis Hodaibijja teilnahmen
3 Mit Sur.8,1 hat der qor'ān das individuelle Beuterecht abgeschafft.
nach «Der Koran» und Koran Übersetzung