zum IMPRESSUM
Zitatensammlung
Teil 2
Zitat von Johann Wolfgang v.GOETHE zum
GESPRÄCH
Als sie sich am Ort befand, sah sie sich mit Neugier um, und obgleich ihr Schein alle Gegenstände der Rotonde nicht erleuchten konnte, so wurden ihr doch die nächsten deutlich genug. Mit Erstaunen und Ehrfurcht sah sie in eine glänzende Nische hinauf, in welcher das Bildnis eines ehrwürdigen Königs in lauterem Golde aufgestellt war. Dem Maß nach war die Bildsäule über Menschengröße, der Gestalt nach aber das Bildnis eher eines kleinen als eines großen Mannes. Sein wohlgebildeter Körper war mit einem einfachen Mantel umgeben und ein Eichenkranz hielt seine Haare zusammen.
Kaum hatte die Schlange dieses ehrwürdige Bildnis angeblickt, als der König zu reden anfing und fragte: Wo kommst du her?
Aus den Klüften, versetzte die Schlange, in denen das Gold wohnt.
Was ist herrlicher als das Gold? fragte der König.
Das Licht, antwortete die Schlange.
Was ist erquicklicher als das Licht? fragte jener.
Das Gespräch, antwortete diese.
aus «Das Märchen»; S.43f