zum IMPRESSUM
Zitatensammlung
Teil 2a: aus dem NT
MATTHÄUS 28 Vers 16-20
28,16
<Hoi dè éndeka mathetaì eporeúthesan eis tèn Galilaían, eis tò óros u etáxato autoĩs ho 'Iesũs,>
VULGATA: Undecim autem discipuli abierunt in Galilæam in montem, ubi constituerat illis Iesus.
Und die elf Jünger gingen nach Galiläa auf den Berg, wo Jesus sie eingesetzt hatte.
(Die elf Jünger aber gingen nach Galiläa auf den Berg, wohin Jesus sie beschieden hatte.)
28,17
<kaì idóntes autòn prosekúnesan, hoi dè edístasan.>
VULGATA: Et videntes eum adoraverunt: quidam autem dubitaverunt.
Und sie schauten ihn und fielen vor ihm nieder. Einige aber konnten ihm nur einen Teil ihres Bewußtseins erschließen.
(Und als sie ihn sahen, warfen sie sich vor ihm nieder, einige aber zweifelten.)
28,18
<kaì proselthòn ho 'Iesũs elálesen autoĩs légon: edóthe moi pãsa exusía en uranõ kaì epì [tês] gês.>
VULGATA: Et accedens Iesus locutus est eis, dicens: Data est mihi omnis potestas in cælo, et in terra.
Und Jesus trat zu ihnen und sprach: Nun ist mir alle Schöpfermacht übergeben im Himmel und auf der Erde.
(Da trat Jesus zu ihnen, redete sie an und sprach: „Mir ist alle Gewalt gegeben im Himmel und auf Erden.)
28,19
<poreithéntes un matheteúsate pánta tà éthne, baptízontes autùs eis tò ónoma tũ patròs kaì tũ hyũ kaì tũ agíu pneúmatos,>
VULGATA: euntes ergo docete omnes gentes: baptizantes eos in nomine Patris, et Fili, et Spiritus sancti:
Ziehet aus und seid die Lehrer aller Völker und tauft sie im Namen und mit der Kraft des Vaters, des Sohnes und des heiligen Geistes.
(Darum gehet hin und macht alle Völker zu Jüngern und taufet sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes,)
28,20
<didáskontes autùs tereĩn pánta hósa eneteilámen hymĩn; kaì idù egò meth' hymõn eimi pásas tàs heméras éos tês synteleías tũ aiõnos.>
VULGATA: docentes eos servare omnia quæcumque mandavi vobis: et ecce ego vobiscum sum omnibus diebus, usque ad consummationem sæculi.
Und lehrt sie, sich an die Geistesziele zu halten, die ich euch gegeben habe. Und siehe, Ich bin in eurer Mitte alle Tage bis zur Vollendung der Erdenzeit.
(und lehret sie alles halten, was ich euch aufgetragen habe. Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis ans Ende der Welt.”)
aus «Novum testamentum»; S.83
übersetzt von Emil BOCK
(im Vergleich zur «Die Bibel (Jerusalemer)»)