zum IMPRESSUM
Zitatensammlung
Teil 2
Zitat von Günter RÖSCHERT zu
JAHWEH und ALLAH
Der Inspirationsquell des Judentums und des Islam ist die Sphäre der Elohim [a]. Der einheitliche Weltengrund, den der Christus als den Vater anruft,[b] durchwirkt selbstverständlich alle Bereiche der geistigen Welt. Theologisch gesehen ist es daher vollständig berechtigt, Allah [oder Jahweh] als den All-Gott der Welt anzusprechen, philosophisch als die Personifikation der All-Einheit der Substanz. Geisteswissenschaftlich muss dagegen die konkrete Bewusstseinsgestalt ins Auge gefasst werden, die der Prophet ausgebildet hatte: Die Summe der Formgeister wird als Einheit erlebt und mit dem [altarabischen] Namen Allahs benannt, unter Absehung von der Mannigfaltigkeit im Universum.
aus «Für die Sache Gottes»; S.46
a] vgl. Mbl.14
b] vgl. Mbl.15