zum IMPRESSUM
Zitatensammlung
Teil 2
Zitat von Martin BUBER zu
RABBI SUSSJA
Sussja betete einst zu Gott: „Herr, ich liebe dich so sehr, und ich fürchte dich nicht genug! Herr, ich liebe dich so sehr, und ich fürchte dich nicht genug! Mache, daß ich dich fürchte wie einer deiner Engel, die dein furchtbarer Name durchfährt!” Alsbald erhörte Gott das Gebet, und der Name durchfuhr dem Sussja das verborgene Herz, wie es den Engeln geschieht. Da kroch Sussja unter das Bett wie ein Hündchen, und die Angst des Tieres erschütterte ihn, bis er aufheulte: „Herr, laß mich dich wieder lieben wie Sussja!” Und Gott erhörte ihn zum anderenmal. [vgl. 1Jh.4,18]
aus «Die Erzählungen der Chassidim»; S.338