zum IMPRESSUM
Zitatensammlung
Teil 2a: aus dem AT
I REGES i.e. מלכים א (KÖNIGE)
Kap.19, Vers 11-13
zu den hebräischen Begriffen siehe Hebraica
19,11
Da sprach er: „Geh hinaus und tritt auf dem Berg [בחר] vor Jahwe [יהוה] hin!” Und siehe, Jahwe zog vorüber. Ein gewaltiger, heftiger Sturm [רוח], der Berge zersprengt und Felsen spaltet, ging vor Jahwe her; aber Jahwe war nicht in dem Sturm. Nach dem Sturm kam ein Erdbeben [רעש]; aber Jahwe war nicht im Erdbeben.
Es sprach:
Heraus,
steh hin auf den Berg vor MEIN Antlitz!
Da
vorüberfahrend ER:
ein Sturmbraus, groß und heftig,
Berge spellend, Felsen malmend,
her vor SEINEM Antlitz:
ER im Sturme nicht -
und nach dem Sturm ein Beben:
ER im Beben nicht -
19,12
Nach dem Erdbeben kam Feuer [אש]; aber Jahwe war nicht im Feuer. Nach dem Feuer kam ein leises, sanftes Säuseln [דממה].
und nach dem Beben ein Feuer:
ER im Feuer nicht -
aber nach dem Feuer
eine Stimme verschwebenden Schweigens.
19,13
Da, als Elija [אליהו] das vernahm, verhüllte er sein Antlitz mit seinem Mantel [אדרת], ging hinaus und trat an den Eingang der Höhle [מערה]. Nun drang eine Stimme zu ihm, die sagte: „Was tust du hier [מה־לך פה], Elija?”
Es geschah, als Elijahu hörte:
er verhüllte sein Antlitz mit seinem Mantel,
er trat hinaus, stand am Einlaß der Höhle.
Da, eine Stimme an ihm,
es sprach:
Was willst du hier, Elijahu?
aus «Die Bibel (Jerusalemer)»; S.449
im Vergleich zu «Die Schrift 2: Bücher der Geschichte»