zum IMPRESSUM
Zitatensammlung
Teil 3: Lexikon
Dylan
Das «Mabinogion» kennt Dylan als Sohn der Monden-Jungfrau Arianrod („Silberrad”), Tochter des Dôn, und Zwillingsbruder des Sonnenhelden Lleu („Geschickthand”). D. Eil Ton („Sohn der Welle”) oder Eil Mor („Sohn des Meeres”) ist als Wassermann mit der Anderswelt sowie deren Element, dem Salzwasser, verbunden und wirkt in der Dämmerung.
Als möglicherweise christlicher Nachtrag wird gesagt, D. wäre von seinem Onkel, dem walisischen Schmied Govannon, erschlagen worden (einer der drei „unglücklichen Schläge”).
nach «Lexikon der keltischen Mythologie»