zum IMPRESSUM
Text
zum
Neudenken:
Aus dem uschk nameh
Lesebuch
Wunderlichstes Buch der Bücher [a]
Ist das Buch der Liebe [b];
Aufmerksam hab ich's gelesen:
Wenig Blätter Freuden,
Ganze Hefte Leiden;
Einen Abschnitt macht die Trennung.
Wiedersehn! ein klein Kapitel,
Fragmentarisch. Bände Kummers
Mit Erklärungen verlängert,
Endlos, ohne Maß.
O! Nisami! - doch am Ende
Hast den rechten Weg gefunden;
Unauflösliches wer löst es?
Liebende sich wieder findend.
S.257
Ergebung
Du vergehst und bist so freundlich,
Verzehrest dich und singst so schön?
DICHTER
Die Liebe behandelt mich feindlich!
Da will ich gern gestehn,
Ich singe mit schwerem Herzen.
Sieh doch einmal die Kerzen,
Sie leuchten indem sie vergehn.[c]
S.260
Johann Wolfgang v.Goethe
aus «West-östlicher Divan» in «Werke Band 1»
Unsere Anmerkungen
a] vgl. Cac.1
b] vgl. »TzN Mär.2005«
c] vgl. R.Steiner zum Sinn des Leidens